FSG liefert sechsten RoRo Neubau für SIEM

Maria Gracia

Flensburg, 14.03.2019; Am Donnerstag, 14. März 2019 wurde bei der Flensburger-Schiffbau-Gesellschaft ein weiteres Ro-Ro Schiff an SIEM übergeben. Es wird am Montag die Werft verlassen. Es ist das sechste Schiff, das die FSG in den vergangenen drei Jahren an SIEM geliefert hat, und baugleich zu dem Schwesternschiff „ALF POLLAK“ ist.

Die „MARIA GRAZIA ONORATO“ wird an Moby Lines Europe verchartert und im Mittelmeer auf den Routen nach und von Sardinien und Sizilien eingesetzt werden. Zusammen mit ihrem Schwesternschiff „ALF POLLAK“ gehören sie zu den neuesten und modernsten Ro-Ro Fähren im Mittelmeerraum. Beide Schiffe können bis zu 310 Sattelanhänger aufnehmen und haben eine Kapazität von 4076 Lademetern.

Die Hauptparameter der neuen Ro-Ro Fähre:

Länge: 209,79 m
Breite: 26,00 m
Tragfähigkeit: 11.900 t
Tiefgang: 6,45 m
BRZ: 32 887
Spurmeter: 4076
Hauptmaschine: 2 x MAN 8L48/60CR

Zurzeit baut die FSG 2 weitere Ro-Ro Fähren für SIEM, Ablieferung 2019 und 2020.