TAUFE UND STAPELLAUF FSG BAU-NR. 775 AM 03. Mai 2018

stapellauf775

Heute, am Donnerstag, 03.05.2018, wurde bei der Flensburger Schiffbau –
Gesellschaft das erste von zwei RoRo Schiffen für die italienische Reederei
ONORATO Armatori, auf den Namen „ALF POLLAK“ getauft und anschließend vom
Stapel gelassen.
Die “Alf Pollak“ soll im Oktober 2018 ausgeliefert werden und wird von der
italienischen Reederei ONORATO Armatori von der SIEM Group gechartert. Die
beiden Schiffe, die im Mittelmeer auf Routen von und nach Sardinien und Sizilien
betrieben werden, sind die größten RoRo-Schiffe im Mittelmeerraum, da sie bis zu
310 Sattelschlepper transportieren können
Die Werft ist bekannt für ihre innovativen Designs sowohl hinsichtlich des
Kraftstoffverbrauchs als auch hinsichtlich der Transporteffizienz. Das Schiff, das
heute vom Stapel gelassen wurde, spiegelt die große Erfahrung der Werft bei dieser
Art von Schiffen wieder und weist folgende Abmessungen auf:

  • Length (overall): appr. 209.79m
  • Breadth moulded 26.00m
  • Depth to top deck: 22.70m
  • Lane meters 4.076